Rehabilitation

 

Die Stiftung Tannenhof verfügt auch über einen Rehabilitationsbereich für die Durchführung von Langzeit-Entwöhnungsbehandlungen bei Alkohol- und/oder Medikamenten-Abhängigen. Die ist anerkannt von allen Rentenversicherungsträgern und Krankenkassen. Die Behandlungen dauern etwa 16 Wochen. Das Behandlungskonzept ist tiefenpsychologisch orientiert und wird von einem multiprofessionellen Team umgesetzt. Die Maßnahme wird meist vollstationär betrieben, kann aber unter Umständen auch teilstationär beendet werden.

 

Die Patienten stammen vorwiegend aus dem Einzugsbereich der Klinik, es werden aber auch Betroffene aus anderen Regionen zugewiesen. Die Rehabilitation heimatnah durchzuführen, hat viele Vorteile: So lernen die Sie beispielsweise bereits während der Maßnahme die Angebote und Hilfen kennen, die sie im Rahmen der weiteren ambulanten Versorgung nutzen können. So kann eine oftmals hohe Anlaufschwelle beim Erstkontakt vermieden werden. Die Rehabilitationsabteilung verfügt über eine „Adaptions“-Einheit. Nach Abschluss der Rehabilitationsbehandlung wird hier die Wiedereingliederung in das Arbeitsleben im Rahmen von Betriebspraktika vorbereitet. Durch die Sucht haben Patienten oft den Anschluss in ihrem früheren Beruf verloren. Insgesamt rundet die Rehabilitationsabteilung das Angebot der Komplettversorgung der Suchtkranken in der Region ab.

 

Psychiatrische Fachklinik Langenberg
der Evangelischen Stiftung Tannenhof
Krankenhausstraße 17
42555 Velbert-Langenberg
Tel.: (0 20 52) 6 07 - 0
 

 Eine Übersicht alle Standorte der Evangelischen Stiftung Tannenhof finden Sie hier: Standorte

 

Kontakt Evangelische Stiftung Tannenhof

Evangelische Stiftung Tannenhof

Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie
Remscheider Straße 76, 42899 Remscheid
info@stiftung-tannenhof.de
Tel: (0 21 91) 12 - 0
Fax: (0 21 91) 12 - 11 11